Was tun bei wunden Brustwarzen?

Leicht empfindliche Brustwarzen sind in den ersten Tagen der Stillzeit nicht ungewöhnlich, offene Verletzungen oder Hautrisse sollten nicht auftreten.

Vasospasmus

Scheinbar weiße, blutentleerte Brustwarzen nach dem Stillen, die sehr schmerzhaft sind, deuten auf das Raynaud-Syndrom hin: dabei verengen sich die Blutgefäße krampfartig (Vasospamus).

Behandlung

  • Warme Kompressen
  • Einnahme von Magnesium und Calcium
  • Koffein weglassen
  • Kontaktieren Sie eine Stillberaterin

Zurück

mamivac® Brustkompresse

12,80€

Zur Behandlung von wunden Brustwarzen

mamivac® Stillhütchen (konisch)

7,70€

Schützen wunde und empfindliche Brustwarzen

mamilan® Brustcreme

4,90€

Zum Auftragen – bei rissigen und trockenen Brustwarzen.

mamivac® LACTIVE inkl. 2 Pumpsets

99,99€

Die komfortable Doppelmilchpumpe für den flexiblen Einsatz

Bei Fragen zu unseren Produkten helfen wir Ihnen gerne weiter