Milchpumpe mieten - die wichtigsten Fragen und Antworten

Benötigst du eine Milchpumpe, kannst du ganz unkompliziert ein elektrisches Modell mieten. Bei gesundheitlichen Problemen erhältst du dafür ein Rezept von deinem Arzt und deine Krankenkasse übernimmt die anfallenden Kosten.

Mit unserem Modell mamivac® SENSITIVE C begleiten wir dich durch die gesamte Stillzeit. Die elektrische Milchpumpe eignet sich besonders gut für den langfristigen Einsatz und häufiges Abpumpen. Dank der mamivac® 2-Phasen-Technologie pumpst du besonders komfortabel und schonend ab.

Wo kannst du eine mamivac® Milchpumpe ausleihen?

Um es dir möglichst einfach zu machen, kannst du unsere Milchpumpen ganz einfach in deiner Apotheke ausleihen. Über 900 Apotheken in Deutschland haben die mamivac® SENSITIVE-C als Leihgerät vorrätig.

Hat deine Apotheke kein Gerät vorrätig? Wende dich an unseren Kundenservice, wir werden eine Milchpumpe für dich bereitstellen.

Auch Reservierungsanfragen sind möglich. Beispielsweise dann, wenn du aus der Stillzeit deines ersten Babys schon weißt, dass du anfällig für einen Milchmangel oder Milchstau bist. So kann dein Leihgerät bereits vorbereitet und bereitgestellt werden - für schnelle Hilfe ohne lange Wartezeiten.

Funktionieren Leihgeräte zuverlässig und sind sie hygienisch?

Alle verliehenen Milchpumpen werden nach der Rückgabe sorgfältig gereinigt und einer umfassenden technischen Prüfung unterzogen. So kannst du dir sicher sein, immer ein einwandfrei funktionierendes Leihgerät zu bekommen.

Einige Teile des Geräts kommen unvermeidlich mit Muttermilch in Kontakt. Dazu gehören die Brustglocken, die Verbindungsschläuche und die Milchfläschen. Aus hygienischen Gründen sind diese Teile nicht Bestandteil des Leihgeräts. Leihst du eine Milchpumpe, erhältst du zusätzlich ein neues Zubehörset.

Falls doch einmal ein Defekt oder eine Störung auftritt, hilft dir unser Kundenservice schnell weiter. Du erhältst von uns ein Tauschgerät, damit du nahtlos versorgt bist.

Welcher Arzt kann eine Milchpumpe verschreiben?

 

Damit deine Krankenkasse die Kosten für das Leihgerät übernimmt, benötigst du ein Rezept. Bei gesundheitlichen Problemen wie Milchstau, Milchmangel oder einer Brustentzündung kann deine Hebamme die Milchpumpe empfehlen. Dein Hausarzt oder Frauenarzt verschreiben die Verwendung in einem Rezept. Achte darauf, dass das Zubehörset ebenfalls auf dem Rezept vermerkt ist. Sonst musst du diese Kosten selbst tragen. Hast du Zwillinge, kann auch ein Doppelset erstattet werden.

Das Rezept gilt für 4 Wochen, oder bis die gesundheitlichen Probleme nicht mehr auftreten. Wenn du die Pumpe länger benötigst, kann dein Arzt das Rezept um jeweils zwei Wochen verlängern.

Wie viel kostet es, eine Milchpumpe zu leihen?

Bei Verschreibung aufgrund von gesundheitlichen Problemen übernimmt deine Krankenkasse die vollen Kosten für das Leihgerät. Du selbst musst also für das Gerät nichts ausgeben.
 
Wenn du privat eine Pumpe leihen möchtest (ohne Rezept), musst du für die Kosten selbst aufkommen. Erkundige dich bei deiner lokalen Apotheke über ihre Miettarife. In der Regel gibt es kostengünstige Angebote. Gerade bei kurzer Nutzungsdauer ist es oft günstiger, eine elektrische Milchpumpe zu mieten, statt zu kaufen. Wenn du nur gelegentlich abpumpen willst, kann unsere Handmilchpumpe eine kostengünstige Alternative sein.

Schnelle Hilfe bei schmerzhaften und entzündeten Brustwarzen

Du musst noch etwas auf dein Mietgerät warten und brauchst schnelle Linderung bei akuten Beschwerden? Dann sind unsere Stillhilfen genau das Richtige für dich.

mamivac® Stillhütchen (konisch)

9,30€

Schützen wunde und empfindliche Brustwarzen

Motherlove® More Milk Plus

31,50€

Kapseln zur Nahrungsergänzung, die den Milchfluss fördern können

mamivac® Brustkompresse

12,80€

Zur Behandlung von wunden Brustwarzen

mamivac® EASY

26,95€

Unsere Handmilchpumpe für gelegentliches Abpumpen

Hast du Fragen oder möchtest eine persönliche Beratung?

Unser Kundenservice ist Montag bis Freitag von 08:30 Uhr – 16:30 Uhr für dich da. Wir helfen dir bei der Auswahl der passenden Milchpumpe, geben dir Tipps für die Anwendung und helfen dir bei technischen Fragen.