Checkliste für die Geburt: Was gehört in die Kliniktasche

Die letzten Wochen der Schwangerschaft sind angebrochen und viele Mütter fragen sich nun: Wie bereite ich mich am besten auf die Geburt in der Klinik vor? Unser wichtigster Ratschlag lautet: Kliniktasche rechtzeitig vorbereiten und vollständig packen. So steht sie immer bereit und kann direkt gegriffen werden, wenn es losgeht. Mutter und Partner können sich sicher sein, dass nichts Wichtiges vergessen wird.

 

  • Nachtwäsche (Pyjama oder eher große, weite Hemden, bzw. Nachthemd)
  • Ein oder zwei bequeme Hosen (z.B. Umstandsleggings oder Shorts)
  • Still-Shirts mit unkomplizierter Stillöffnung
  • Eine leichte Sweat- oder Strickjacke
  • Bademantel: Kann schnell übergezogen werden, um das Zimmer zu verlassen
  • Bequeme Still-BHs, bzw. bequeme Unterwäsche
  • Hausschuhe oder Flip-Flops: Für Spaziergänge auf dem Flur und zum Schutz gegen kalte Füße
  • Ein Paar warme Socken: Während der Geburt ist es angenehm, seine Füße warmzuhalten
  • Hygienebinden für starke Blutungen
  • Kleiner Wäschebeutel für Schmutzwäsche
  • Babykleidung für den Weg nach Hause

mamivac® Starterset "Stillen"

Unsere mamivac® Transportasche eignet sich perfekt als Kliniktasche, bestens ergänzt mit unserem Starterset "Stillen". Darin enthalten: Brustcreme für wunde Brustwarzen, vier antimikrobielle Stilleinlagen und ein Thermopack.

Zehn Schritte zum erfolgreichen Stillen

Ernährung in der Stillzeit

Richtiges Abpumpen

Bei Fragen zu unseren Produkten helfen wir Ihnen gerne weiter